Veranstaltet von der Stadt Duisburg, Theater und Philharmonie, DER SPIELKORB in Zusammenarbeit mit dem KOM'MA Theater

                                                                                                        © 2019 by www.kaasundkappes.de

Preisträger des Autorenwettbewerbs

2019

Im Rahmen des Festivals „Kaas & Kappes“ wurden am Sonntag, 17.02.2019

im Duisburger Kinder- und Jugendtheater KOM’MA die Preisträger des

21. niederländisch-deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreises

bekannt gegeben. 

Bürgermeister Volker Mosblech überreichte die Preise im Gesamtwert von

7.500 EUR für drei Theaterstücke.

Von den 107 Texten, die in diesem Jahr aus fünf verschiedenen Ländern 

 

Deutschland (88),

den Niederlanden (6),

Belgien (5),

Österreich (7) und der

Schweiz (1)

 

am Wettbewerb teilnahmen, wählte die fünfköpfige Jury, bestehend aus

Chiara Tissen (NL) - Autorin und Schauspielerin,

Silvia Andringa (NL) - Freie Regisseurin, Leiterin „De Jonge Republiek“ in Amsterdam,

Renate Frisch (D) - Mitbegründerin des KOM’MA-Theaters, Regisseurin - Duisburg,

Manuel Moser (D) - Autor und Schauspieler und

Rob Vriens (NL) - Regisseur im Kinder- und Jugendtheater, seit 2005 Hausregisseur

am Theaterhaus Frankfurt

 

folgende Preisträger aus: 

 

Jan Sobrie, Raven Ruëll (B)

Anne Lepper (D) 

Karsten Laske (D)

 

für das Stück​

für das Stück

für das Stück

 

3.500 EUR  

2.000 EUR

2.000 EUR

 

Neben den Preisträgern empfiehlt die Jury folgende Texte und hat sie in den Stückepool aufgenommen: 

 

Freek Mariën,

Carl von Winckelmann (B)  

        

Danielle Wagenaar (NL)                                   

Jibbe Willems (NL)                                           

Charlotte Luise Fechner (D)                              

Daniel Ratthei (D)                                         

Esther de Koning (NL)                                      

 

mit dem Stück​

mit dem Stück​

mit dem Stück​

mit dem Stück​

mit dem Stück​

mit dem Stück​