Veranstaltet von der Stadt Duisburg, Theater und Philharmonie, DER SPIELKORB in Zusammenarbeit mit dem KOM'MA Theater

                                                                                                        © 2019 by www.kaasundkappes.de

Heldenzentrale 

von Charlotte Luise Fechner  (D)         8+

Brumm Brumm Töff Quiiiiiiietsch Tschong!!!!  In dem Stück Heldenzentrale  geht es nicht nur in mehreren Sprachen- wahlweise darf in der Familie von Galip Türkisch oder anders Ausländisch gesprochen werden – sondern vor allem auch lautmalerisch zur Sache, wenn der Zuschauer Olivia und Galip an 5 aufeinander folgenden Tagen im Schulbus begleitet.  Bäm Wummmms!!!!

 

Wir erleben die beiden Protagonisten zusammen mit dem passionierten Busfahrer bei ihren inneren Monologen zu ihren alltäglichen Problemen unter der geräuschvollen Kulisse u.a. deutscher Schlager aus dem Bus-Radio, und könnte Olivia nicht dank ihrer Superheldinnenkräfte die Umgebung muten, wäre es sehr anstrengend, zum Kern ihrer Gedanken vorzudringen. So entsteht aber ein temporeicher, lebendiger  und sehr unterhaltsamer Text um die Visionen von 11-12jährigen Kindern zu den Fragen, was Gutes-Tun eigentlich bedeutet und was tatsächlich heutzutage zum Heldentum gehört…

 

Und ganz nebenbei wird auf anrührende Weise ein Dank an alle Alltagshelden  (einschließlich nette Eltern, Nachbarn oder Lehrer) artikuliert, die durch ihr Verhalten das Leben lebenswert machen.